Die Schüler, die in dem Projekt mitarbeiten, kommen aus allen Klassen eines Jahrgangs. Es arbeiten im Moment die 8., 9. und 10. Klassen an dem Projekt tieloh-bike. In unserem Projekt arbeiten Schüler mit den unterschiedlichsten Vorausetzungen zusammen in einem Kurs. Die Vorteile liegen darin, dass man auch untereinander seine Vorurteile gegenüber den anderen ablegen kann, da man mit ihnen zusammen arbeitet und sich dadurch besser kennen lernt. Unser Projekt wird von der Zeitstiftung gefördert. Dies eröffnet uns neue Möglichkeiten. Die Zeit-Stiftung hat unserer Schule das Startkapital mitgegeben, mit dem wir uns eine Fahrradwerkstatt bauen ließen. In der Fahrradwerkstatt bauen, warten und reparieren wir die Fahrräder unserer Kunden.
Buchhaltung:
In der Buchhaltung werden Rechnungen geschrieben und Aufträge verwaltet.
Werbung:
In der Werbung arbeiten Schüler daran, für die Fahrräder zu werben: Sie entwerfen Broschüren, Flyer und Plakate.
Montage:
In der Montage bauen sie die Fahrräder zusammen, die Räder werden mit Handarbeit aus Markenteilen zusammen gesetzt. Außerdem reparieren und warten die Schüler auch die Räder.
Marketing:
Im Marketing/Vertrieb machen sich die Schüler Gedanken, wie man die Fahrräder am besten verkauft.



Online: 2   Heute: 18   Gestern: 33   Tagesrekord: 365   Gesamt: 2817